PGR aktuell

Es ist uns wichtig, dass die Arbeit und die Beschlüsse des Pfarrgemeinderates für Sie transparent dargestellt werden. Aus diesem Grund finden Sie hier jeweils eine kurze Zusammenfassung der PGR-Sitzungen.


Wichtiges von der Pfarrgemeinderatssitzung am 25. Jänner 2023 

 

Thema Ehrenamt :

  • Wir werden immer weniger aktive katholische Menschen. In der Pfarre haben wir viele Ehrenamtliche, aber erleben auch Mitarbeitsmüdigkeit. Pfarrer Pawel stellte dem PGR zwei Fragen:
    -Was macht Ehrenamt in einer Pfarre verlockend, sodass man gerne mitmacht?
    -Was macht die Menschen schnell/oft müde?
  • Es ist realistisch, dass wir gewisse Angebote irgendwann nicht mehr haben können.
  • Positiv fällt auf: Personen treten wieder ein durch unser lebendiges Pfarrleben. Kinder ohne Bekenntnis gehen zur Erstkommunions-Vorbereitung und werden getauft. Einige skeptische Eltern werden dadurch auch gewonnen.

 Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat: 

  • Die Finanzlage der Pfarre ist wieder wie vor Corona, die Einnahmen gehen langsam nach oben.
  • Energiekosten: Jedes Grad zu viel ist teuer. Wir alle sind angehalten, in unseren Räumlichkeiten Energie – sinnvoll und ausgewogen – zu sparen. 

Thema Organigramm:

  • Es gibt neue Verantwortlichkeiten:
    -Erwachsenenbildung: Wolfgang Ehrendorfer
    -Schöpfungsverantwortung: Sibylle Brand
    -Lange Nacht der Kirchen, Bibelsonntag, Sonntag der Völker: Pfarrer Pawel
  • Wenn eine Veranstaltung geplant ist oder es Fragen gibt, mögen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die im Organigramm stehenden Verantwortlichen wenden! Diese Personen sollen ein Gesamtbild der Aktivitäten in ihrem Bereich haben. Die Pfarrkanzlei gibt gerne Auskunft, wer die Verantwortlichen sind. 

Rückblick Dreikönigsaktion:

  • Gesamtorganisation und Kooperation mit der Jungschar hat gut funktioniert.
  • was fehlt, sind Kinder oder Erwachsene, die mitmachen wollen.
  • Grüß-Gott-Aktion im diesem Rahmen in den neuen Häusern Käthe-Dorsch-Gasse: Die Reaktionen vor Ort in den Neubauten waren sehr vielfältig. Hauptsächlich wohnen dort junge Familien.
  • Abendtour durch Lokale war sehr ertragreich, die Heime wurden auch wieder besucht – die Menschen freuen sich sehr über den Besuch.
  • Zusätzlich zu Kindern sollen auch Jugendliche (nicht nur die Firmlinge) und Erwachsene eingeladen werden, mitzumachen, z. B. beim Straßensingen. Bei der Klausur im Herbst soll die Dreikönigsaktion wieder Thema sein. 

Wichtiges aus den Fachausschüssen

 

Alle Protokolle aus den Ausschüssen müssen dem PGR zur Information geschickt werden.

 

Liturgie:

  • Rorate-Messen: Kamen gut an (auch die online); positiv aufgenommen wurde auch das Frühstück, für das sich wieder Verantwortliche gefunden haben. 
  • Adventfeier: gutes Besucherecho; sehr hochwertige Beiträge; die Spenden gingen an das Hilfswerk für rumänische Straßenkinder
  • Erstkommunions-Vorbereitung: 9 Kinder in OBG; 27 Kinder in BG aus unterschiedlichen Schulen;
  • Nikolaus-Spaziergang: ~ 238 Sackerl wurden ausgegeben. Dadurch sind dann eher weniger Kinder in den Kirchen. Zofia Chmielek hat viel Werbung für den Treffpunkt im Casinopark gemacht, was man auch an der Zahl der Kinder gemerkt hat. 
  • Kinderkrippenfeiern: OBG: gut besucht, aber es hätten noch mehr sein können; auch Erwachsene haben mitgespielt. BG: war vom Besuch her so wie vor Corona; mit Liveübertragung (354 Aufrufe). 
  • Metten: OBG: musikalische Einstimmung war wieder sehr schön; Besuch war besser als 2021. BG: 18:30 Uhr war 2021 am besten besucht, 2022 nicht – Trotzdem soll es heuer noch einmal eine Mette um 18:30 Uhr geben und dann wird evaluiert; 22:30 Uhr war recht gut besucht, online auch (228 Aufrufe). 

Caritas:

  • Wärmestube: Sie funktionierte recht gut; die Besucherzahlen waren ständig im Steigen; positiv ergab sich eine Zusammenarbeit mit der Pfarre Breitensee in puncto Mitarbeiter/innen, und übrig gebliebene Lebensmittel;
  • kostenlose Rechtsberatung: Ein neues Angebot: immer am letzten Montag im Monat in der Pachmanngasse
  • Weihnachtsessen für Wohnungslose und Bedürftige: im Dezember ~120 Personen von 40 bis 60 Jahren, aus Polen, Slowakei, ehem. Jugoslawien, aber auch Österreicher; es gab Essen und Kleidung/Hygieneartikel; Die Aktion finanziert sich von selbst durch Spenden.

Wichtiges von der Pfarrgemeinderatssitzung am 29. November 2022 

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Die Organisation der Dreikönigsaktion ("Sternsinger") ist im vollen Gange (2. bis 7. Jänner 2023). Hauptorganisatorinnen sind Sibylle Brand (BG) und Margit Pliwa (OBG). Die Jungschar Baumgarten beteiligt sich wieder mit großem personellem Einsatz. Als wichtiges "Zielgebiet" werden die neuen Bauten in der Käthe-Dorsch-Gasse (beim Campus Deutschordenstraße) angesehen, die auf dem Gebiet Oberbaumgartens liegen. Hier wird das Sternsingen mit einer "Grüß-Gott-Aktion" verbunden. 
  • An der Niederschrift des neuen Pastoralkonzepts wird bereits gearbeitet.
  • Zum Organigramm, das auf der Herbstklausur vorgestellt wurde, gibt es noch Ergänzungen, z. B. eine Person, die mit dem Datenschutz beauftragt ist.
  • Kommendes Jahr wird eine Gruppe zum Weltjugendtag nach Lissabon fliegen (30.7.–7.8.2023), 15 Plätze stehen zur Verfügung.
  • Die Pfarr-Reise vom 10. bis 17. Juli 2023 führt nach Südfrankreich und Barcelona. Es sind noch Plätze frei.

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat (VVR)

  • Die Strompreiserhöhung wird unserer Pfarre € 50 000 mehr kosten als im Vorjahr. 
  • Es gibt eine Angebotslegung für die Dächer in Oberbaumgarten bezgl. Solarpanelle. 
  • andere aktuelle Bauvorhaben, die im Laufen sind: Orgelreinigung und Sanierung der Westfassade der St.-Anna-Kirche Kirche 

 

Wichtiges aus den Fachausschüssen

Caritas:

  • Die MitarbeiterInnen-Suche für die Wärmestube verlief schleppend, erbrachte aber einen Grundstock an Personal, mit denen erfolgreich eröffnet werden konnte. Weiter Hilfskräfte sind nach wie vor gerne gesehen und mögen sich bei Pfarrvikar Wolfgang Unterberger melden.
  • PA Waltraud Söll berichtet über Freud und Leid der ukrainischen Gäste, die in Oberbaumgarten untergebracht sind. 
  • Für die Caritas-Sprechstunden in OBG wird immer wieder Ersatz gesucht. Hier springt Pfarrvikar Unterberger auch immer wieder ein.

Liturgie:

  • Die Liturgie-Team-Leiterinnen gaben einen Rückblick auf vergangene und einen Ausblick auf kommende besondere Gottesdienste. Auffällig sind rückläufige Teilnehmerzahlen beim Friedhofsgang zu Allerheiligen. 
  • Die beiden Christmetten am 24. 12. in Baumgarten sind bei den Besuchern gerne gesehen, aber für die liturgischen Dienste und die musikalische Gestaltung eine Herausforderung an diesem besonderen Nachmittag.
  • Aufgrund einer Beschwerde wurde besprochen, dass der Blumenschmuck in den Kirchen eine Mischung aus Natur- und Kunstblumen ist. Jederzeit frische, natürliche Gestecke sind weder finanziell noch personell stemmbar. 

 

Wichtiges aus den Teilgemeinden

  • Die beiden Gemeindeausschüsse haben sich getroffen und Themen der nächsten Monate besprochen.

 

Wichtiges aus dem Dekanat

  • Für die Bestellung des Dechanten wurde ein Dreiervorschlag gewählt, der dem Kardinal unterbreitet wird:
    1) Georg Fröschl, (Pfarrer von Breitensee) 2) Pawel Marniak, 3) Marcelo Sahulga (Pfarrer von Mariabrunn).
    Wahlberechtigt sind hier neben der/dem stv. Vorsitzenden auch jeweils eine Person der Gemeindeausschüsse.

Wichtiges von der Pfarrgemeinderatsklausur am 30. September und 1. Oktober 2022 

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Pfarrer Marniak präsentiert das Organigramm unserer Pfarre. Für jede Aktivität, Anliegen, Arbeitsbereich soll es eine eindeutig verantwortliche Person geben. Diese muss nicht dem PGR angehören und ist auch meistens nicht der Pfarrer!  Das Organigramm bildet auch ab, in welchen Bereichen es viele Angebote in unserer Pfarre gibt und in welchen noch Bedarf besteht. 
  • Die Gewalt- und Missbrauchspräventionsbeauftragte Gabi Moritz informierte über die verpflichtenden Schulungen für Mitarbeitende mit Kindern und Jugendlichen. Viele haben im letzten Arbeitsjahr einen solchen Kurs besucht. Für den Frühling ist wieder ein Kurs in unserer Pfarre angedacht. Der Pfarrgemeinderat und alle Hauptamtlichen sind der "Rahmenordnung für Missbrauchs- und Gewaltprävention der Erzdiözese" verpflichtet. Diese beinhaltet eine Meldepflicht für Verdachtsmomente oder beobachtete Übergriffe. Für Gruppenstunden bzw. Veranstaltungen mit Übernachtung im Kinder- und Jugendbereich sind verpflichtend Schutzkonzepte zu erstellen, die die Pflichten und Rechte der Mitarbeitenden und der Teilnehmenden klar darstellen. 
  • Das Pastoralkonzept der beiden Teilgemeinden wird überarbeitet und zusammengeführt. Es beinhaltet die pastoralen Ziele der nächsten 5 Jahre und ist eine verbindliche Richtlinie für den Vermögensverwaltungsrat.

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat (VVR)

  • Die Erzdiözese empfiehlt, für das nächste Budget einen vier- bis fünffachen Strom- und Heizkostenposten einzurechnen.
  • Sponsoren für die Pfarrzeitung wären sehr hilfreich.
  • Budgetwünsche der einzelnen pastoralen Arbeitsgruppen für das Jahr 2023 sollen rechtzeitig bekannt gegeben werden.
  • Die zusätzlich erhöhten Strom- und Heizkosten durch das Projekt Wärmestube (s. Caritas) sind bis auf weiteres finanzierbar. 

 

Wichtiges aus den Fachausschüssen

Caritas:

  • Pfarrvikar Unterberger leitet den Caritasausschuss.
  • In Oberbaumgarten wohnt eine ukrainische Mutter mit ihren Kindern im Pfarrheim. Ihre Betreuung ist sehr zeit- und kostenintensiv. 
  • Pfarrvikar Unterberger stellte sein Herzensprojekt "Wärmestube" vor. Diese soll ebenfalls in Oberbaumgarten in den Monaten Dezember und Jänner an mehreren Tagen eine Ausspeisung für Obdachlosen und Bedürftigen bieten. (Heuer einmal als Probebetrieb, um Erfahrungen bez. Raumnutzung und Kosten zu sammeln). Pfarrvikar Unterberger leitete und bekochte eine solche Wärmestube bereits in seiner letzten Pfarre. Ehrenamtlich Helfende sind gerne gesehen und mögen sich direkt an ihn wenden. 
  • Die Caritas-Sprechstunden und die Lebensmittelsammlungen für Le+O werden in großem Umfang in Anspruch genommen bzw. unterstützt. Für Le+O werden noch Personen gesucht, die mit ihrem Auto Ware von Supermärkten abholen könnten.
  • Auch ehemalige Flüchtlinge aus dem Nahost-Krieg 2015 sind noch mit der Teilgemeinde Baumgarten in Kontakt. Pfarrer Marniak wird immer wieder als Zeuge zu Gericht geladen, wenn es um Bleiberechtsentscheidungen geht.

Öffentlichkeitsarbeit: 

  • Die Redaktion der Pfarrzeitung prüft derzeit Möglichkeiten, den steigenden Papierpreisen entgegenzusteuern. 
  • Die Bewerbung der Wärmestube (s Caritas) ist für alle pfarrlichen Medien die nächste große Aufgabe. 

Liturgie:

  • Sowohl der pfarrliche Ausschuss als auch die beiden Liturgieteams der Teilgemeinden hatten bereits Zusammenkünfte. Ein großes Thema ist die Suche nach zusätzlich Mitarbeitenden in den verschiedenen liturgischen Diensten. 

 

Wichtiges aus den Teilgemeinden

  • Die bei der Pfarr-Errichtung geschenkten Gründungstafeln sollen nun montiert und feierlich enthüllt werden: 
    Oberbaumgarten: 18.12. im Rahmen der Sonntagsmesse (anlässlich der Kirchweihe am 19.12.)
    Baumgarten: 24.11. vor einer abendlichen Buchpräsentation im Pfarrheim (anlässlich der Kirchweihe am selben Tag)
  • "Projekt Zukunft" in Oberbaumgarten: eine Veranstaltungsreihe an 5 Terminen zu den Themen Menschenwürde, Demokratie und Transparenz, ökologische Nachhaltigkeit und Solidarität & Gerechtigkeit

Wichtiges aus der Pfarrgemeinderatssitzung vom 14. Juni 2022 

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Wolfgang Unterberger wird ab September als Pfarrvikar bei uns in der Pfarre eingesetzt sein. Besondere Anliegen sind ihm der Dialog mit Fernstehenden und Personen mit anderen Weltanschauungen, Integration und die Caritas. 50% seiner Arbeitszeit wird für die Caritas-Arbeit der Pfarre da sein.
  • Die Terminplanung für das kommende Arbeitsjahr wurde abgeschlossen.
  • Gewaltprävention: Es fanden bereits zwei 6-stündige Workshops für MitarbeiterInnen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, statt. Dieser ist vorgeschrieben für alle (unabhängig von der Ausbildung), auch für alle hauptamtlich Angestellten. Ein großes Thema wird die verpflichtende Erarbeitung von Schutzkonzepten für die Pfarre und einzelne Gruppen/Veranstaltungen. 

 

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

  • Der VVR legt den Jahresabschluss 2021 vor.

 

Wichtiges aus den Fachausschüssen

  • Öffentlichkeitsarbeit: Die personelle Zusammensetzung ist ähnlich wie in der Periode davor: Vertreter von allen Medien und beiden Gemeindeausschüssen; Was kommt in den nächsten 5 Jahren auf uns zu? (Jubiläen; z.B. 60 Jahre OBG); Weiters wurden inhaltliche Aspekte des zweiwöchigen Infoblattes besprochen.
  • Caritas: erstes Treffen Ende Juli; viele Anfragen, ob wir Mietkosten übernehmen; wir sammeln Lebensmittel für Le+O;  ein ukrainischer Kriegsflüchtling wurde in OBG aufgenommen;  eine Mutter mit einem 9-jährigen Kind soll auch kommen;  Es gibt einen Wohnvertrag, der immer auf 1 Jahr begrenzt ist.
  • Liturgie: erstes Treffen am Ende des Sommers mit Vorbereitung des Patrozinium-Festes

 

Wichtiges aus den Teilgemeinden

  • Der PGR bestätigte die Leitungsteams der beiden Gemeindeausschüsse:
    Baumgarten: Peter Haubenberger, Albrecht Malcherek, Manfred Kainrath; Der Gemeindeausschuss hat sich am 2.5. getroffen.
    Oberbaumgarten: PeCi Kirchweger, Irene Starnberger, Wolfgang Ehrendorfer; Der Gemeindeausschuss hat sich am 19.4. getroffen.

 


Aus der konstituierenden Sitzung des Pfarrgemeinderates am 25. April 2022

 

Seit der konstituierenden Sitzung des neugewählten Pfarrgemeinderates ist dieser offiziell im Amt. 

Die Pfarrgemeinderatsordnung sieht die Wahl folgender Funktionen vor, viele davon mit 2/3-Mehrheit:


Stellvertretende/r Vorsitzende/r, Pfarrleitungsteam, Mitglieder des Vermögensverwaltungsrates, Gewaltpräventionsbeauftragte/r sowie Schriftführer/in.

 

Weiters wurden die verpflichtend vorgesehenen, teilgemeindeübergreifenden Ausschüsse ins Leben gerufen (Caritas, Liturgie, Verkündigung und Öffentlichkeitsarbeit) sowie die beiden Gemeindeausschüsse.

 

Die Ergebnisse sämtlicher Wahlen und die damit verbundenen Aufgaben sehen Sie hier.

Die Konstituierung der Ausschüsse und des Vermögensverwaltungsrates geschieht in den kommenden Wochen. 


Aus der ersten Zusammenkunft des neuen Pfarrgemeinderates am 29. März 2022

 

Bis zur konstituierenden Sitzung des designierten Pfarrgemeinderates (25. April 2022) ist formell der "alte PGR" noch im Amt. 

Die Neugewählten kamen am 29. März aber bereits zu einem ersten informellen Treffen zusammen. Pfarrer Pawel Marniak begrüßte die zwölf Damen und Herren und stellte die kommenden fünf Jahre der neuen PGR-Periode unter ein biblisches Zitat (Joh 17,11.22.23).

 

Weiters bekamen die "Neuen" einen Brief des "alten" Pfarrgemeinderates überreicht. Darin wurden wichtige Themen und Ziele beschrieben, die zur Gewährleistung einer kontinuierlichen Arbeit für unsere Pfarre im Fokus liegen sollten.


Da bei der Konstituierung im April Gremien, Ausschüsse und Verantwortlichkeiten in mehreren Wahlgängen bestimmt werden müssen, wurden bei diesem 1. Treffen bereits einige Vorentscheidungen hinsichtlich Personenanzahl, z. B. für Vermögensverwaltungsrat und Pfarrleitungsteam, getroffen.


Pfarrgemeinderatswahl am 20. März 2022

Beginn der neuen PGR-Periode 2022 - 2027

Ende der PGR-Periode 2017 - 2022


Wichtiges aus der Pfarrgemeinderatssitzung vom 26. Jänner 2022 - die letzte der zu Ende gehenden PGR-Periode

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Der Ablauf der vergangenen Dreikönigsaktion wurde ausführlich diskutiert - Geglücktes und weniger Geglücktes, sowie Überlegungen für die weiteren Jahre angestellt. Fantastisch ist das heurige pfarrliche Gesamtspendenergebnis von € 14.733,15
  • Der neu entstehende Bildungscampus in der Deutschordenstraße samt 450 neuen Wohnungen liegt in unserem Pfarrgebiet (Oberbaumgarten). Der große Schulbetrieb wird Auswirkungen auf die Erstkommunionsvorbereitung haben. Erste Überlegungen für eine Grüß-Gott-Aktion werden bereits angestellt.
  • Die Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten für die bevorstehende PGR-Wahl läuft gut. Es gibt bisher rund 30 Vorschläge. Mit diesen Personen nimmt der Wahlvorstand Kontakt auf bezüglich Einverständniserklärung. 
  • Für alle bevorstehenden Veranstaltungen bis Ende August wurden diverse Corona-Szenarien festgelegt. Die Hoffnung ist aber groß, dass vieles unter den jetzigen Bedingungen (oder noch besser) stattfinden darf.

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

  • Vom VVR gab es einen Bericht über abgeschlossene bzw. die derzeit noch laufenden Baumaßnahmen. Längerfristig wird eine alternative Energieversorgung der Pfarrgebäude überlegt.

 Wichtiges aus den Gruppen

  • Die Weihnachts-Lebensmittelsammlung der Caritas Baumgarten für die Mutter-Teresa-Schwestern hat 70 kg Lebensmittel (Reis, Öl, Teigwaren) und  320 € Spenden zusätzlich erbracht. Die Lebensmittel wurden den Schwestern bereits übergeben. Das Team und vor allem die "Missionarinnen der Nächstenliebe" bedanken sich ganz herzlich. 
  • Der Caritas-Suppensonntag in Baumgarten wird heuer coronabedingt nicht durchgeführt werden. Eine andere Art der Spendenaktion ist geplant. 
  • Bei den Samstagabendmessen in Oberbaumgarten gibt es oft einen Mangel an Kantorinnen oder Kantoren. Es wird beim Baumgartner Team nachgefragt, ob vielleicht einige Dienste übernommen werden könnten.

Wichtige Termine

  • Kennenlernmöglichkeit der PGR-Kandidatinnen und Kandidaten: Sonntag, 6. März nach den beiden Vormittagsmessen 
  • PGR-Wahltermine: Donnerstag, 17. März, Samstag, 19. März, Sonntag 20. März.
  • "Lange Nacht der Kirchen" auch wieder in unserer Pfarre: 10. Juni
  • Pfarr-Reise nach Bayern: Mo, 27. Juni bis Fr. 1. Juli

Wichtiges von der Pfarrgemeinderatsklausur von 8. bis 9. Oktober 2021

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Dem scheidenden PGR obliegen die Vorbereitungsarbeiten zur Neuwahl am 20. März 2022. Es mussten diverse strukturelle und organisatorische Entscheidungen per Abstimmung getroffen werden, so unter anderem die Größe und Zusammensetzung des aus beiden Teilgemeinden gewählten Gremiums und die Wahl der Mitglieder des Wahlvorstandes.

  • In einem Rückblick auf die beiden Pastoralkonzepte aus dem Jahr 2017/18 wurde Bilanz gezogen, welche damals gesteckten Ziele erreicht wurden und welche nicht (z. B. durch die Corona-Pandemie). Um die Kontinuität in der pastoralen Arbeit zu gewährleisten wurden Themen ausgewählt, die der scheidende PGR dem neuen als Empfehlungen mit auf den Weg geben wird.

  • Für die Teilgemeinde Baumgarten werden 5 neue Lektorinnen bestellt. Sie werden im Frühjahr die Ausbildung dazu machen. Auch werden Kommunionhelferinnen und -helfer gesucht, die bereit sind, die Zusatzausbildung zur Krankenkommunionsspendung zu belegen und in diesem Dienst eingesetzt zu werden. 

  • Die Geburtstagsbrief-Aktion aus Oberbaumgarten für unsere älteren Pfarrmitglieder soll auch in Baumgarten etabliert werden. 

  • Pfarrer Pawel Marniak hält Kontakt zu den Mutter-Teresa-Schwestern und hat mehrere Ideen, wie wir die Gemeinschaft bei ihrer intensiven caritativen Arbeit unterstützen können.

  • Das Livestream-Gottesdienst-Angebot via YouTube (Sonntagsmesse, Abendgebet) wird bis auf weiteres im derzeitigen Zeitplan fortgesetzt. In der Advent- und Fastenzeit sind wieder tägliche Abendgebete vorgesehen (derzeit nur Fr, Sa, So).

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

  • Der stellvertretende Vorsitzende des VVRs gibt einen Überblick über die Finanzlage der Pfarre und die vorgesehenen Bauvorhaben (s. Sitzung vom 16. 6. 2021). Einige davon sollten dringend noch vor dem Winter in Angriff genommen werden. Leider müssen wir stets die Entscheidungen  und Genehmigungen von Bauamt und Denkmalamt abwarten. 
  • Es werden Überlegungen zu den Themen 'alternative Engergiegewinnung' und 'kontaktloses Spenden' angestellt.

 Wichtiges aus den Gruppen

  • Ein Treffen aller an der Dreikönigsaktion beteiligten Gruppen aus beiden Teilgemeinden (Jungschar, Familiengruppen, Firmvorbereitungs-Aktion, Pflegeheime-Besuchsgruppen, ...) ist geplant, um die einzelnen Verantwortlichkeiten koordinieren zu können.
  • Sowohl eine Pfarrreise als auch ein "Tanz in den Frühling" sind in Planung. Diese sollen zu den dann jeweils geltenden Corona-Bedingungen (Stichwort 2,5-G-Nachweis) durchgeführt werden.  

Wichtiges aus der Pfarrgemeinderatssitzung vom 16. Juni 2021

 

Wichtiges aus der Erzdiözese

  • Mit 1. September wird uns Kaplan Rafal Bochen verlassen und in eine andere Wiener Pfarre als Pfarrvikar wechseln.
  • Die wichtigsten aktuelle Corona-Maßnahmen für den Gottesdienst:

+FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts im Kirchenraum

+Möglichkeit zur Hand- und Flächendesinfektion

+Willkommensdienst

+keine Menschenansammlungen in und vor der Kirche

+Messübertragungen für Daheimbleibende empfohlen

+keine 3G-Kontrollen für Gottesdienste

+1 Meter Abstand zu haushaltsfremden Personen, im Sitzen und beim Anstellen

+Gemeindegesang wieder möglich, aber reduziert

+Agapen, Pfarrcafé laut Gastroregeln (3G, Personenanzahl pro Tisch)

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Seit 1. Juni wohnt in der Pachmanngasse ein Seminaristenanwärter namens Johannes aus Vietnam. Er macht das Inkulturationsjahr hier bei uns als Vorbereitung auf das Priesterseminar.
  • Es gibt drei gemeinsame Feste (BG + OBG) im Jahr. Diese werden ab 2022 wie folgt gefeiert:

1. Patrozinium:  immer am 2. Sonntag im September in BG (statt ehem. Baumgartenfest)

2. Fronleichnam: immer abwechselnd in BG und OBG: einmal Messe hier, Agape da, dann umgekehrt

3. Dankfest: immer zu Schulschluss in OBG (im Rahmen des Pfarrheurigen)

  •  Folgende Personen haben die von der Erzdiözese empfohlene Ausbildung zum/zur Corona-Präventionsbeauftragten abgeschlossen: Waltraud Söll, Sybille Brand, Ludwig und Christine Szedenik, Peter Haubenberger, Christina Völk. 

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

  •  Folgende Bauvorhaben wurden abgeschlossen:

+Küche, Strom und Blitzschutz im Pfarrheim BG

+Parkplatzmarkierungen OBG

+Kanalsanierung OBG

  • Folgende Bauvorhaben sind eingereicht bzw. geplant:

+Sanierung Stiegenaufgang Chor BG

+Dächer übergehen Pfarrheim OBG

+Dächer übergehen Kirche BG

+Errichtung barrierefreier Zugang Pfarrheim OBG

+Fassadensanierung Westseite Kirche BG

+Bäume beschneiden, begutachten (BG, OBG)

+Müllabstellplatz OBG

 

Wichtiges aus den Gruppen

  • Heuer gab es in Baumgarten 3 Erstkommunionstermine: 1 Gruppe aus dem Vorjahr, 2 Gruppen von heuer. In Oberbaumgarten waren es 2 Termine: jeweils 1 Gruppe aus dem Vorjahr bzw. von heuer.
  • Die teilgemeindeübergreifende Firmung fand in diesem Arbeitsjahr an 2 Terminen mit Gruppen aus dem Vorjahr statt. Im Herbst folgt eine 3. Gruppe aus dem Vorjahr und die aktuelle Vorbereitungsgruppe.
  • Das Kindersommerlager (Jungschar, Minis) findet in der 1. Ferienwoche statt.
  • Das Jugendsommerlager findet in der letzten Ferienwoche statt.

Wichtige Termine

  • Flohmarkt OBG: Samstag/Sonntag, 18./19.9.2021
  • Mariazell-Wallfahrt: Samstag, 25.9.2021 –Eine gemeinsame Pfarrwallfahrt wird organisiert.– Details hängen von den dann geltenden Corona-Maßnahmen ab.
  • Pfarrgemeinderatswahl: 20. März 2022

 


Wichtiges aus der Online-Pfarrgemeinderatssitzung vom 23. März 2021

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Im Zuge der Corona-Pandemie bietet das Rote Kreuz Online-Ausbildungen zum Covid-Beauftragten an. Diese Personen sind dann "Experten" für den ansteckungssicheren Ablauf von Veranstaltungen und Gottesdiensten. Pro  Teilgemeinde sollen zumindest 2 Personen diese Ausbildung machen.

  • Die Produktion und Versendung des Pfarrblattes "An der Quelle"  (derzeit 4. Ausgabe) wurde für 3 weitere Jahre beschlossen. 

  • Derzeit bereiten sich 43 Jugendliche auf die Firmung vor. Die Vorbereitung findet in Form von Online-Stunden und Präsenzjugendmessen nur für die Firmlinge statt.

  • Auf die Erstkommunion bereiten sich 32 Kinder in beiden Teilgemeinden vor. Ihre Treffen bestehen aus kurzen Wortgottesdiensten in den jeweiligen Kirchen. 

 

Wichtiges aus den Teilgemeinden

  • Die beiden Caritas-Ausschüsse führen ihre Arbeit weiterhin fort. Derzeit liefen/laufen Spendensammelaktionen, z. B. Fastensuppe, Sammlung für die Ukraine, Gründonnerstagskollekte..  "Lernen macht Schule" findet in Baumgarten mit wenigen Kindern wieder statt. 

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

Bauvorhaben im Jahr 2021 und darüber hinaus:

  • Renovierung eines Stiegenaufganges in der St.-Anna-Kirche
  • Renovierung der Westfassade der St.-Anna-Kirche
  • Dachrenovierung von Kirche und Nebengebäuden in Oberbaumgarten
  • Zugang zum WC und Müllabstellplatz in Oberbaumgarten
  • Renovierung Pfarrheimküche in Baumgarten
  • Parkplatzsanierung in Oberbaumgarten
  • Kanalsanierung in Oberbaumgarten
  • Orgel-Wartungsvertrag in Baumgarten

 Wichtige Termine:

  • Mariabrunn-Wallfahrt am 2. Mai: Der genaue Ablauf wird Corona-bedingt noch geplant.
  • Lange Nacht der Kirchen am 28. Mai: Beide Teilgemeinden nehmen mit unterschiedlichen Programmen daran teil. 

Wichtiges aus der Online-Pfarrgemeinderatssitzung vom 27. Jänner 2021

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Seit 30.12.2020 ist Aushilfskaplan Moses Mgimiloko aus Tansania bei uns. Er wohnt in der Teilgemeinde Oberbaumgarten und wird hier studieren.

  • Kaplan Rafal wurde am 21.1.2021 in die Diözese inkardiniert; das heißt, er ist offiziell Priester der Erzdiözese Wien.

  • Die Dreikönigskation brachte das erfreuliche Ergebnis von 9.247,40€ an Bargeldspenden plus Online-Spenden direkt an die Organisation.

  • Die Gestaltung der Advent- und Weihnachtsliturgien unter Beschränkungen wurde nachbesprochen. Die Gestaltung der in diesem Halbjahr bevorstehenden Veranstaltungen und Gottesdienste wurde - unter Berücksichtigung verschiedener Corona-Vorgaben -  vorbesprochen. 

 

Wichtiges aus den Teilgemeinden

  • In jedem der beiden Gotteshäuser wird ein Mutter-Teresa-Gedenkort entstehen. 

 

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

Bauvorhaben im Jahr 2021 und darüber hinaus:

  • Renovierung eines Stiegenaufganges in der St.-Anna-Kirche
  • Renovierung der Westfassade der St.-Anna-Kirche
  • Dachrenovierung von Kirche und Nebengebäuden in Oberbaumgarten
  • Zugang zum WC in Oberbaumgarten

 

Wichtiges aus den Gruppen

  • Caritas BG und OBG:
    *
    Die Caritas-Sprechstunden werden derzeit oft in Anspruch genommen.
    *Das Projekt "Lernen macht Schule" in BG ist während des Lockdowns ausgesetzt.
    *Die Kollekte der OBG-Krippenfeier wurde an die "Aktion Leben" gespendet. 
    *Verschiedenste Projekte im Advent und in der Weihnachtzeit konnten zum Glück durchgeführt werden.

Wichtiges aus der Pfarrgemeinderatssitzung vom 9. Oktober 2020

 

Wichtiges aus der Erzdiözese

  • Die Pfarrgemeinderäte bestätigten die von der Diözese für ganz Österreich geltend gemachten Corona-Hygienemaßnahmen, um in unseren Kirchen Gottesdienste feiern zu dürfen. Für die normalen Sonn- und Feiertagsmessen gilt derzeit:

*Mund-Nasen-Schutz während des gesamten Aufenthaltes in der Kirche
*Hände desinfizieren beim Eingang

*1 Meter Abstand zu haushaltsfremden Personen
*FREIWILLIGE Kontaktdatenerfassung bei normalen Gottesdiensten am Wochenende

  • Auch die Corona-Regelungen für besondere Gottesdienste (Trauungen, Firmung, etc.) werden thematisiert. 

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Seit 12. März gibt es einen pfarrlichen Corona-Krisenstab – einberufen auf Empfehlung des Kardinals – um die Anordnungen von Regierung, Bischofskonferenz, Ordinariat für unsere Pfarre zu koordinieren. Dem Krisenstab gehören neben Pfarrer, Kaplan und Pastoralassistentin noch 6 weitere Pfarrgemeinderatsmitglieder an. 
  • Für sämtliche besondere Gottesdienste und Veranstaltungen bis Februar (inkl. der Weihnachtsfeiertage) wurden mehrere Szenarien der Durchführung entworfen, um auf corona-bedingte Verschärfungen rasch reagieren zu können.

 

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

  •  Der stellvertretende Vorsitzende des Vermögensverwaltungsrates legte dem PGR den verspäteten Jahresabschluss der Pfarrfinanzen 2019 zu Einsicht vor. 

Wichtiges aus der Pfarrgemeinderatssitzung vom 17. Juni 2020

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Die Kindergarten- und Hortleiterin Frau Beate Fidi geht mit Ende des Arbeitsjahres in den Ruhestand. Pfarrer Pawel Marniak und der PGR bedankten sich bei Frau Fidi für die 28 Dienstjahre, die sie im Pfarrkindergarten und -hort Baumgarten verbracht hat, und begrüßt ihre Nachfolgerin, Frau Sandra Eder-Lassnig.
  • Kaplan Justin Makungu wird ab September in der Pfarre Breitensee tätig sein.
  • Diakon Anselm Becker ist ab September als Diakon, später Kaplan in einer anderen Wiener Pfarre eingesetzt. 
  • Am 28. Juni 2020 werden die vorerst letzten Live-Stream-Angebote ausgestrahlt. Ab 29. Juni 2020 setzt die Sommer-Messordnung ein, die weitgehend mit den Terminen aus Vor-Corona-Zeiten übereinstimmt.
  • Die Pfarrcaritas organisiert im Juli und August "Lernen im Sommer", für lernschwache Schüler, die durch die corona-bedingten Schulschließungen Aufholbedarf haben. Diese Aktion findet in Oberbaumgarten statt.

 

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

  • Im Baumgartner Kindergarten sind dringend notwendige Dachreparaturen beauftragt.
  • Ein Kanalbruch Mitte Mai macht in Oberbaumgarten eine Kanalsanierung notwendig. 

Wichtige Termine

  • 6.9., 10:30 Uhr: Patroziniums-Feier in Baumgarten; bei Schönwetter im Pfarrheimgarten; kein Gottesdienst in Oberbaumgarten!
  • 19./20.9.: Flohmarkt in Oberbaumgarten
  • 26.9.: Wallfahrt nach Mariazell

Wichtiges aus der Pfarrgemeinderatssitzung vom 28. Jänner 2020

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Die Caritas-Arbeit hat in beiden Teilgemeinden Hauptverantwortliche: Maria Erasim (Baumgarten), Waltraud Söll (Oberbaumgarten). In beiden Gemeinden gibt es Caritas-Sprechstunden. Die Projekte der Caritas wie z.B. Mary’s Meals, Weihnachtsaktion, Christkindlbriefe, Suppensonntag, „Lernen macht Schule“ und andere kommen sehr gut an. Neue, zusätzliche Mitarbeiter wären sehr willkommen.
  • Ein Brief des Öffentlichkeitsarbeits-Ausschusses erging an alle Gruppenleiter: Zur Wahrung des gemeinsamen Außenauftritts („coporate identity“) möge bei allen Plakaten, Flyer und Aussendungen das gemeinsame Pfarrlogo verwendet werden.
  • Derzeit arbeitet ein jugendlicher Volontär im Rahmen eines Schulpraxis-Programms in beiden Kanzleien und bei Pfarrveranstaltungen mit. 

 Wichtiges aus den Teilgemeinden

  • Kollisionen von ähnlichen Terminen in beiden Teilgemeinden sollten tunlichst vermieden werden. Die Planung des nächsten Arbeitsjahres beginnt demnächst. Alle Gruppenleiter werden per Mail gebeten werden, ihre Terminwünsche für das nächste Arbeitsjahr bekannt zu geben.
  • Für Baumgarten werden zwei neue Kandidaten-Lektoren vom PGR bestätigt: Martin Lagler, Peter Fessler. Der Lektor Johannes Spranger wird als Kandidat-Kommunionhelfer bestätigt.
  • Es besteht der Wunsch, den Oberbaumgartner Pfarrcafé-Raum zu modernisieren. 

Wichtiges aus dem Vermögensverwaltungsrat

  • Der Finanz-Jahresabschluss wird von der Erzdiözese für die Pfarren gemacht.
  • Im Baumgartner Kindergarten sind dringend notwendige Dachreparaturen beauftragt.
  • Die Heizung im Oberbaumgartner Kanzleitrakt bedarf einer Reparatur. 

Wichtige Termine

  • 29.2. – 1. 3.: Bücherflohmarkt in Oberbaumgarten
  • 20. – 21.3.: „Ein Tag mit Gott“ in Oberbaumgarten: ein abwechslungsreiches Programm über 24 Stunden lang
  • 8.3.: Start des „Alpha“-Kurses in Baumgarten: Glaubenskurs für 15- bis 35-Jährige
  • 16.5.: „Tanz in den Frühling“ in Baumgarten
  • 28.6.: Nachprimiz vom derzeitigen Diakon Anselm Becker in Baumgarten

Wichtiges aus der Pfarrgemeinderatsklausur von 8. bis 9. November 2019

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Verantwortliche der einzelnen Fachausschüsse, Ergebnisse des Organigramms und der Pastoralkonzept-Diskussion: 

Öffentlichkeitsarbeit: Gabi Moritz

Liturgie: Sabine Saminger (BG: Sabine Saminger, OBG: Christina Völk)

Caritas: Waltraud Söll (BG: Maria Erasim, OBG: Waltraud Söll) 

Verkündigung: Pawel Marniak

Reisen: Elisabeth Beneder, Christine Szedenik

Wallfahrten: Fam. Erasim

Ehe und Familie: Silvia Bruckner

Senioren: BG: Maria Erasim, OBG: Christl Zlabinger, Elisabeth Beneder

Jungschar: BG: Hannah Hirtler, Marlene Polzer

DKA: BG: Jungschar, OBG: Margit

Kindergarten + Hort: Beate Fidi

Jugend: Maximilian Lang

Erstkommunion: BG – Pawel Marniak, OBG – Waltraud Söll

Firmung: Team aus BG und OBG

Veranstaltungskoordinator: BG Sibylle Brand, OBG: PeCi Kirchweger

Schöpfung: Sibylle Brand, BG: Sibylle Brand– OBG: Wolfgang Ehrendorfer 

·

  • geplante Projekte:
+„1 Tag mit Gott“ mit Diakon Anselm Becker

+Nightfever am Freitagabend (mit treenity.gospel)

+Alpha-Kurs (Beginn: 8.3.2020) 11 Abende zu gewissen Themen mit Diakon Anselm Becker 


Wichtiges aus der konstituierenden Pfarrgemeinderatssitzung des 1. gemeinsamen PGRs der Pfarre Heilige Mutter Teresa

 

Wichtiges aus der Pfarre

  • Kindergartenleiterin Beate Fidi stellt sich und ihren Betrieb dem neuen PGR vor: 90 Kindergartenkinder in 4 Gruppen, demnächst 85 Hortkinder in 3 Gruppen, 17 Angestellte
  • In mehreren Wahlgängen konstituiert sich der durch die Errichtung der Pfarre Heilige Mutter Teresa neue, vergrößerte Pfarrgemeinderat. Alle diese Besetzungen sind laut Pfarrgemeinderatsordnung in dieser Sitzung verpflichtend durchzuführen: 

Stellvertretender Vorsitzender:

Peter Haubenberger

 

Pfarrleitungsteam:

Pfarrer, sv Vorsitzender und Peter Kirchweger, Sabine Saminger, Christina Völk,

 

Schriftführerin:

Christina Völk

 

Vermögensverwaltungsrat:

4 Personen werden vom PGR gewählt, 2 Personen werden noch vom Pfarrer ernannt;

 

Gemeindeleitung Oberbaumgarten:

Leiter Georg Pliwa, Leitungsteam: Katharina Grün, Peter Kirchweger, Waltraud Söll

 

Gemeindeleitung Baumgarten:

Leiter Pfarrer Marniak, Leitungsteam: Maria Erasim, Peter Haubenberger, Gabi Moritz, Sabine Saminger

 

Missbrauchspräventions-Beauftragte:

Silvia Bruckner

 

vom PGR entsendete Mitglieder im Fachausschuss Caritas:

Sibylle Brand, Maria Erasim, Waltraud Söll, Christine Szedenik

 

vom PGR entsendete Mitglieder im Fachausschuss Liturgie:

Peter Kirchweger, Margit Pliwa, Sabine Saminger, Christina Völk

 

vom PGR entsendete Mitglieder im Fachausschuss Verkündigung – Öffentlichkeitsarbeit:

Peter Kirchweger, Gabi Moritz, Christina Völk

 

Wichtige Termine·

  • Patroziniumsfeier: am Sonntag, 8. September 9:30 Uhr Kirche Oberbaumgarten

Beginn des gemeinsamen PGRs der Pfarre Heilige Mutter Teresa - fusioniert aus den beiden Pfarrgemeinderäten der ehemaligen Pfarren Baumgarten und Oberbaumgarten

laufende PGR-Periode 2017 - 2022