"Man kann nichts mehr glauben!"

WO?

Pfarrheim Baumgarten

Felbigergasse 96

 

WANN?

Mittwoch, 18. Mai 

19.30 Uhr

 

 WER?

 Pfarrmitglieder aus Oberbaumgarten und Baumgarten und Gäste 

 

 

 

 

ANMELDUNG

in einer der beiden Pfarrkanzleien

 

 MIT?

Dr. Marion Wisinger

Historikerin, Trainerin der politischen Bildung, Österreichische Liga für Menschenrechte

 

 

 



Wie man besser streiten und sich dabei gut unterhalten kann

 

Kommt es Ihnen auch so vor, als würden täglich mehr Menschen seltsame Theorien vertreten? 
Nerven Sie dubiose Verschwörungstheorien und Wissenschaftsfeindlichkeit?
Sind Sie durch Phrasen und Halbwahrheiten, Parolen und Vorurteile, emotional gefordert?
Und stellen Sie zunehmend fest, dass sachliche Argumente wirkungslos sind und einfach nicht gehört werden?

 

Das alles spielt sich in alltäglichen Gesprächen im Freundes- oder Familienkreis, im Berufsleben und auch im öffentlichen Raum ab.

 

Wie die aktuellen Themen Corona-Pandemie, Klimawandel und Wirtschaftskrise mit Fakes, Verschwörungstheorien und Widerstandsbewegungen zusammenhängen, ist Inhalt dieses Workshops. Das Argumentationstraining vermittelt Strategien, auch scheinbar Unbelehrbare als Gesprächspartnerinnen und -partner zu gewinnen und wieder Spaß an politischen Debatten zu haben. 
Geübt wird, eigene Verhaltensweisen zu überdenken und Wege aus der Sprachlosigkeit zu finden.


Es werden die Mitte Mai geltenden Covid19-Maßnahmen der Erzdiözese zur Anwendung kommen. Der Saal im Pfarrheim Baumgarten wird uns genug Platz bieten, größere Abstände einzuhalten.