Krankenmesse

WANN?

Sonntag, 12. Februar

10.30 - 11.30 Uhr

 

WO? 

Pfarrkirche St. Anna

Gruschaplatz 

 

 

 

WER?

 alle, die das Sakrament der Krankensalbung empfangen wollen



Am 11. Februar feiert die Kirche den "Welttag der Kranken". Er wurde 1993 von Papst Johannes Paul II. eingeführt. Aus diesem Anlass gibt es in der St.-Anna-Kirche am darauffolgenden Sonntag eine Krankenmesse, bei der das Sakrament der Krankensalbung gespendet wird.

 

Die Krankensalbung erfolgt auf Hände und auf Stirn und kann jeder Person gespendet werden, die an Krankheiten, an den Folgen eines Unfalls oder an Altersschwäche leidet. Es ist ein Zeichen der Stärkung und der Kraft, die der Heilige Geist in schwachen Zeiten schenken möge.

 

Wir laden alle, die dieses Sakrament empfangen möchten, aber auch alle Angehörigen und Freunde ein, diesen stärkenden Gottesdienst mit uns zu feiern!

 

Wenn Sie jemanden kennen, der die Krankensalbung empfangen möchte, aber nicht mehr selbständig in die Kirche kommen kann, dann rufen Sie bitte in der Pfarrkanzlei Baumgarten an. Wir organisieren einen Transport.